Bezirksamt-Tempelhof-Schöneberg

Schul- und Sportamt Tempelhof-Schöneberg: Brief vom 05.08.2020 zur Öffnung der Sporthallen

Bezirksamt-Tempelhof-Schöneberg

Das Schul- und Sportamt von Tempelhof-Schöneberg äußert sich zur Öffnung der Sporthallen für Vereine nach den Sommerferien:

“Liebe Sportvereine, liebe Sportlerinnen und Sportler,

die Sportanlagen (Sporthallen und Sportplätze) im Bezirk Tempelhof-Schöneberg werden ab dem 10.08.2020 wieder für den Trainingsbetrieb geöffnet. Es gelten weiterhin die Vergabeentscheidungen für das Sommerhalbjahr 2020 (01.04.-30.09.2020).

Im Zusammenhang mit der Zweiten Verordnung zur Änderung der SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung sind, vorbehaltlich weiterer Regelungen, folgende Hygieneregeln unbedingt einzuhalten:

  1. Die von den Sportverbänden erstellten Nutzungs- und Hygienekonzepte sind in Eigenverantwortung umzusetzen (einschließlich der Anwesenheitsdokumentation).
  2. In geschlossenen Räumen ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.
  3. Die Umkleideräume werden lediglich zum Umziehen genutzt, nicht für die Aufbewahrung/Lagerung von persönlichen Gegenständen und Kleidung. Die Türen der Umkleiden bleiben während der ungenutzten Zeiten geöffnet, um eine ausreichende Durchlüftung zu gewährleisten. Trainingsgruppen/Funktionsteams bleiben während des Umziehens in einer geschlossenen Gruppe. Es erfolgt keine Durchmischung mit anderen Trainingsgruppen/Funktionsteams.

Die gleichen Voraussetzungen gelten für den Wettkampfbetrieb ab dem 21.08.2020 und für den überregionalen Ligabetrieb ab dem 15.08.2020.

Zur Nutzung der Duschen wird Ihnen kurzfristig noch eine Information zukommen. Hier konnten leider einige organisatorische und hygienische Fragen noch nicht abschließend geklärt werden. Bis dahin bleibt die Nutzung der Duschen untersagt.

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag
Dathe
Leiter des Schul- und Sportamtes”

Quelle: Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg, Schul- und Sportamt, Sportanlagen und Sporthallen

Bezirksamt-Tempelhof-Schöneberg

Schul- und Sportamt Tempelhof-Schöneberg: Brief vom 25.06.2020 zur Öffnung der Sporthallen in den Sommerferien

Bezirksamt-Tempelhof-Schöneberg

Das Schul- und Sportamt von Tempelhof-Schöneberg äußert sich zur Öffnung der Sporthallen für Vereine in den Sommerferien:

“Aufgrund der Vielzahl der eingegangenen und zum Teil konkurrierenden Anträge ist es leider nicht möglich, die in meinem o.g. Schreiben aufgeführten Sporthallen bereits alle zum 29.06.2020 zu vergeben. Hierfür bitte ich um Verständnis.

Das Schul- und Sportamt wird alle antragstellenden Sportvereine zeitnah und zunächst formlos über die Bewilligung – ggf. auch an einem alternativen Standort – oder Ablehnung der beantragten Zeiten informieren. Formale Bescheide nach SPAN werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeliefert. In diesem Zusammenhang weise ich vorsorglich nochmals daraufhin, dass die benannten Sporthallen in den Sommerferien nur wochentags (Montag bis Freitag) für den Trainingsbetrieb freigegeben werden. Beantragte Zeiten an Wochenenden können nicht berücksichtigt werden, da die erforderlichen Reinigungen nicht durchgeführt werden können.

Ich hoffe, die Vergabe der beantragten Nutzungszeiten im Laufe der nächsten Woche abschließen zu können.”

Quelle: Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg, Schul- und Sportamt, Sportanlagen und Sporthallen