DTB News – Voraussetzungen für Wiedereinstieg in vereinsbasiertes Sporttreiben

()

DTB-Präsident Dr. Alfons Hölzl mit einem Statement zur Öffnung der Sporträume.

Liebe Turnfreundinnen und Turnfreunde, liebe Sportfreunde, 

wir alle erleben die Einschränkungen und Auswirkungen der Pandemie am eigenen Leib und wissen nur zu gut, wie sehr das öffentliche Leben und damit auch der Sport davon betroffen sind. 

Umso mehr sehnen wir uns, nach Wochen der Entbehrung und Zurückhaltung, nach einer Rückkehr zur Normalität, nach einer Rückkehr des öffentlichen Lebens. Auch für den vereinsbasierten Sport wird eine Rückkehr zumindest in eine „neue“ Normalität in der Zeit der Pandemie zurzeit intensiv diskutiert. Dies ist immens wichtig, da Bewegung zu einem guten Immunsystem beiträgt. Sie ist der beste Schutz gegen Erkrankungen jeglicher Art. Auch könnte mit einer schrittweisen Öffnung des Vereinssports dem durch die Ausgangsbeschränkungen entstandenen hohen sozialen und psychischen Belastungen in den Familien entgegengewirkt werden.  

Der Deutsche Olympische Sportbund hat zehn Leitplanken für den Wiedereinstieg in das vereinsbasierte Sporttreiben entwickelt und bündelt sowie berät derzeit von den Spitzenverbänden eingereichte spezifische Konzepte für den Zeitpunkt, ab dem die aktuellen Kontaktbeschränkungen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie weiter gelockert werden. Die vieldiskutierte mögliche Wiederaufnahme der Fußball-Bundesliga sollten wir als ein Signal ansehen, dass mit guten Konzepten und restriktiven Regeln ein Sporttreiben auch in anderen Bereichen möglich sein muss. 

[…]

Quelle: DTB – Deutscher Turner-Bund

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicke auf einen Stern, um den Beitrag zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl der Bewertungen:

Noch nicht bewertet! Sei die/der Erste, die/der diesen Beitrag bewertet.

Wenn du diesen Beitrag nützlich findest...

Folge uns auf den Social Media!

Veröffentlicht in Abteilungen, Gymnastik, Trampolin, Turnen und verschlagwortet mit , , .