Volleyballoldies im Lichterglanz

()

Die Volleyballoldies auf dem Christkindlmarkt (Foto: Unbekannt)

Unsere alljährliche Adventsfahrt – wieder hervorragend von Andreas B. vorbereitet – führte diesmal neun Sportsfreunde nach Nürnberg. Vor Bezug des Quartiers verkosteten wir den regionalen Glühwein, um uns anschließend auf den ersten Programmpunkt vorzubereiten: Besichtigung der imposanten Kaiserburg und des historischen Felsenkellers mit viel Wissenswertem über die Bedeutung dieser Stadt im Mittelalter; natürlich fehlten weder ein Altstadtbier noch ein Abstecher zum Christkindlmarkt.

Am nächsten Tag fuhren wir über das größenwahnsinnige Reichsparteitagsgelände und wurden sehr nachdenklich in der Ausstellung des Dokumentationszentrums über dieses schreckliche Kapitel deutscher Geschichte. Abwechslung boten am Nachmittag der geführte Rundgang durch die Altstadt, individuelle Museumsbesuche und natürlich der Christkindlmarkt. Auch wenn wir uns dort durchdrängeln mussten, kam besonders unter dem Lichterbaum Weihnachtsstimmung auf.

Das Essen in der Burgschänke beendete die Adventsfahrt, auf der wir viele Kulturpunkte sammeln konnten. Und auch die Geselligkeit – die ja ein reges Vereinsleben ausmacht – kam nicht zu kurz, bevor uns 2020 nach dem Neujahrsempfang mit Kegeln und Schrottwichteln wieder der Volleyball in Atem halten wird…

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicke auf einen Stern, um den Beitrag zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl der Bewertungen:

Noch nicht bewertet! Sei die/der Erste, die/der diesen Beitrag bewertet.

Wenn du diesen Beitrag nützlich findest...

Folge uns auf den Social Media!

Schade, dass dir dieser Beitrag nicht gefällt!

Sage uns, wie wir diesen Beitrag verbessern können?

Posted in Abteilungen, News, Volleyball and tagged , , .