Kinderschutz

Der VfL Lichtenrade nimmt den Kinderschutz sehr ernst.
Um diesem Anspruch gerecht zu werden, wird von allen Übungsleitern, Betreuern und Helfern, die regelmäßig mit Kindern arbeiten, die Einsicht in das erweiterte Führungszeugnis verlangt.
Dabei wird ausschließlich überprüft, ob Eintragungen vorliegen, nach den Richtlinien des Kinderschutzbundes gegen eine Arbeit mit Kindern sprechen.
Mit der Einsichtnahme sind ausschließlich die folgenden zwei Personen beauftragt:
Katrin Gottwald – Mitarbeiterin der Geschäftsstelle
Tim Rudolph – Jugendwart

Um auch die Daten unserer Mitarbeiter zu schützen, wird nur im Falle der Unbedenklichkeit diese bestätigt und mit minimalen, zur Zuordnung und regelmäßigen Aktualisierung notwendigen Daten (Name, Datum der Einsicht) dokumentiert. Die Zeugnisse werden in keinem Falle eingelagert.