Gerätturnen – Jahrgangsbesten-Pokal 2019

Jahrgangsbesten-Pokal 2019-1

Am Wochenende vom 2.11. bis 3.11.2019 haben ca. 100 Turnerinnen aus Berliner Vereinen am Mehrkampf in der LK3 teilgenommen.

Der VfL Lichtenrade war mit neun Turnerinnen der Jahrgangsstufen 2001-2009 vertreten und konnte insgesamt einen Pokal und sieben Medaillen erturnen!

Der Wettkampf begann am frühen Samstagmorgen in der eiskalten Gretel-Bergmann Sporthalle. Unsere fünf Turnerinnen Mara R., Mia K., Helena K., Marie R. und Vanessa B. hielten sich nach dem Aufwärmen mit Decken und dicken Socken warm.

Beim zweiten Durchgang war es schon etwas wärmer in der Halle und es turnten  Victoria K., Georgina M.-G., Charlotte K. und Laura M..

Die Turnerinnen verschiedenster Altersstufen überboten sich mit ausgefeilten, ausdrucksstarken Choreographien; die fleißigen Kampfrichter begegneten ihnen freundlich und mit Respekt. Das Publikum belohnte das Gebotene mit großem Applaus.

Für die besten Gesamtergebnisse gab es Pokale (Platz 1-3) zu gewinnen.

Als große Überraschung schaffte es Helena K., erst seit kurzem in der LK3, mit 45,50 Punkten in der Jahrgangsstufe 2009 auf das 2. Treppchen. Herzlichen Glückwunsch!

Im Jahrgang 2004 verpasste Marie R. nach einem tollen Wettkampf nur knapp das Treppchen und kam auf Platz 4. Das größte Teilnehmerfeld gab es im Jahrgang 2008, in dem Mara R. Platz 8 und Mia K. Platz 10 erturnten. Weitere Platzierungen erturnten sich im Jahrgang 2010 Georgina M.-G. mit Platz 10, Victoria K. mit Platz 14, im Jahrgang 2006 Charlotte K. auf Rang 11 und im Jahrgang 2005 Laura M. auf Rang 5. Bei den Erwachsenen (Jhg. 2001 und älter) erturnte sich Vanessa B. Rang 6.

Am späten Nachmittag stand dann fest, welche Turnerinnen an welchen Geräten noch einmal am Sonntag zum Finale antreten dürfen.

Der Sonntag war in jeder Hinsicht eine Steigerung: Es war warm in der Halle und sieben unserer Turnerinnen traten im Finale an!

Parallel wurde über zwei Tische gesprungen, auf zwei Balken und an zwei Barren geturnt und am Boden wurden die zwei Kampfrichterteams abwechselnd tätig. Die Turnerinnen haben noch einmal hoch konzentriert ihr Bestes gegeben.

Die gezeigten Leistungen waren durch alle Altersklassen insgesamt außerordentlich gut und es war vor allem für die jüngeren Turnerinnen spannend und motivierend, die zusätzlichen Elemente zu sehen, die die älteren Turnerinnen hervorragend präsentierten.

Bei der Siegerehrung gab es noch einmal viel Applaus, auch für die gelungene Organisation des Wettkampfes.

Ein besonderer Dank geht an unsere Trainerinnen und Kampfrichterinnen Laura R., Sophie K., Brigitte G. und Sabrina G..

Jahrgangsbesten-Pokal 2019-2

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicke auf einen Stern, um den Beitrag zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl der Bewertungen:

Wenn du diesen Beitrag nützlich findest...

Folge uns auf den Social Media!

Schade, dass dir dieser Beitrag nicht gefällt!

Posted in Abteilungen, News, Turnen and tagged , , , , , .