2019-125

Bericht der Mitgliederversammlung April 2019

1. Begrüßung und Eröffnung der Versammlung

Um 19:13 Uhr begrüßt Hendrik Feuersänger die anwesenden Mitglieder und Gäste und gibt einen Rückblick auf ein spannendes erstes Amtsjahr.

Anschließend erhebt sich die Versammlung und gedenkt der seit der letzten Versammlung verstorbenen Mitglieder.

2. Feststellung der Beschlussfähigkeit

Die Mitgliederversammlung ist nach § 9.5 der Satzung unabhängig von der Anzahl der anwesenden Mitglieder beschlussfähig. Die Beschlussfähigkeit wurde somit festgestellt.

Zeitpunkt, Ort und Tagesordnung sind fristgemäß mindestens 4 Wochen vor Abhaltung, am 26.03.2019 schriftlich bekannt gegeben worden. Die Mitgliederversammlung ist damit satzungsgemäß einberufen worden.

3. Bericht des Vorstandes und der Abteilungen

Vorstandsarbeit:

Daniel Deppisch berichtet aus dem Vorstand. Es werden die Arbeitsthemen des vergangenen Jahres, die Pläne für das kommende Jahr, sowie erste vom Vorstand identifizierte Arbeitsthemen für das Zukunftskonzept des Vereins vorgestellt.

Abteilungen:

Wie in der Vergangenheit üblich, wurde an dieser Stelle auf die ausgelegte Tischvorlage verwiesen, in der die Abteilungsberichte – soweit sie eingereicht wurden – abgedruckt sind.

4. Ehrungen

Hendrik Feuersänger hielt die Laudationen und überreichte, unterstützt von Daniel Deppisch, die Nadeln, Rosen und Blumensträuße.

Es gab Ehrungen für 25jährige Mitgliedschaften, 50jährige Mitgliedschaften und zwei durch den Gesamtvorstand beschlossene Ehrenmitgliedschaften.

Die Jugendmannschaften werden auf dem Sport- und Spielfest geehrt.

Die Basketballmannschaft wurde Berliner Meister. Dafür erhielten die Spieler die Bronzene Leistungsnadel.

5. Kassenbericht und Bericht der Kassenprüfer

Gabriela Lehmann erläutert die finanzielle Situation und die Umstände, weswegen der Verein finanziell besser als erwartet dasteht.

Im Etat für 2019 wird mit einem Minus gerechnet. Die Gründe werden ausführlich erläutert.

Den Bericht der Kassenprüfer trägt Ullrich Köhler vor.
Es gab Überprüfungen der Hauptkasse, stichprobenartige Überprüfungen einiger Buchungsvorgänge durch die Kassenprüfer und eine Überprüfung der Gemeinnützigkeit des VfL Lichtenrade durch das Finanzamt. Es wurden keine Abweichungen festgestellt.

Außerdem gab es eine Überprüfung der Deutschen Rentenversicherung bezüglich der Sozialabgaben der Jahre 2014 bis 2017. Es gab keinerlei Beanstandungen.

Für die Buchhaltung konnte ein ordnungsgemäßer Zustand festgestellt werden. Die Kassenprüfer haben der Mitgliederversammlung die Entlastung des Vorstandes in Bezug auf die Kassenprüfung für das Geschäftsjahr 2018 empfohlen.

6. Wahl des Wahlleiters und eines Wahlausschusses

Zu dieser Zeit waren 172 Wahlberechtigte anwesend.

Als Wahlleiter wurde Stefan Rudolph gewählt und für den Wahlausschuss wurden Ullrich Köhler und Babette Plitz gewählt.

7. Entlastung des Vorstandes

Der Vorstand wurde entlastet.

8. Wahlen

8.1 Für 2 Jahre wurden gewählt

a) der 1. Vorsitzende

Hendrik Feuersänger

b) die 2. Kassiererin

Gabriela Lehmann

c) der Leiter der Öffentlichkeitsarbeit

Lutz Henckel

d) die Liegenschaftswartin

Sabrina Giffhorn

e) die Schriftführerin

Gabriele Casperson

f) Schlichtungsausschuss

Gewählt wurden: Beate Radl, Julia Gaska und Natalie Schenk

8.2 Für 1 Jahr werden gewählt

a) mindestens drei Kassenprüfer

Gewählt wurden: Ulrich Köhler, Hildburg Hundt und Hans Jahnke

8.3 Benennung

a) der Jugendwart

Tim Rudolph

Der Vorstand bedankte sich bei Wahlvorstand und Wahlausschuss.

9. Antrag des Geschäftsführenden Vorstandes zum Sporthallenneubau gemäß Anlage

Hendrik Feuersänger verlas den Antrag des Geschäftsführenden Vorstands.

Über den Antrag wurde abgestimmt:
Von 173 anwesenden Stimmberechtigten stimmten 168 dafür, 0 dagegen, 5 enthielten sich.
Damit wurde der Antrag des Geschäftsführenden Vorstands zum Sporthallenneubau beschlossen.

10. Verschiedenes

125jahrfeier:

Manuela Fritz-Dessau berichtete über den aktuellen Stand. Der bauliche Fortschritt der alten Mälzerei macht leider eine Feier dort unmöglich. Als neuer Standort wurde Pier 13 am Tempelhofer Hafen ausgewählt. Datum und Preis für die Eintrittskarte bleiben unverändert.

Weiteres:

Es wird auf eine Kuhle auf dem Parkplatz hingewiesen und um Beseitigung gebeten.

Es werden noch dringend Helfer für die Lichtenrader Meile gesucht.

Um 20:58 Uhr bedankt sich Hendrik Feuersänger und verabschiedet die Anwesenden.

lichtenrade berlin thomas moser logo

Lichtenrader rocken die Mälzerei – Lichtenrader Internetzeitung

lichtenrade berlin thomas moser logo

Die Baustelle der Alten Mälzerei öffnete für den Tag der Städtebauförderung am 11. Mai 2019 seine Türen. Viele hundert Interessierte informierten sich über das große Bauvorhaben, in diesem historischen Industriegebäude einen Bildungs- und Kulturstandort für Lichtenrade zu schaffen. Das große Interesse konnte auch nicht durch die zwischenzeitlichen Niederschläge erschüttert werden, denn überall wo man hinhörte war große Begeisterung der Besucherinnen und Besucher zu spüren. Bis in die Abendstunden wurde ein vielfältiges Programm geboten. So rockte nicht zuletzt der beliebte rbb-Moderator Ulli Zelle mit „Ulli und die grauen Zellen“ die Mälzerei, wo ein großes Publikum ausgelassen zu Rockmusik tanzte.
[…]

Quelle: Lichtenrade-Berlin.de

VfL Lichtenrade stellt Schiedsrichter für das JtfO Bundesfinale-Turnier

Es freut uns sehr das unsere beiden Basketball Schiedsrichter (SR)

Martin Helms ( Foto l.u. ) und Patrice von Garnier ( Foto r.u. )

zum  „Jugend trainiert für Olympia“ – Bundesfinale nominiert wurden.

Es ist eine Ehre hierfür eingeladen zu werden und ein Beweis von sehr guter Arbeit im Regelspielbetrieb.

Es macht uns auch stolz das Sie es zum wiederholten Mal geschafft haben.

Wie auch im vergangenen Jahr wurden Sie von namhaften SR’en aus dem Bundesliga und internationalen FIBA Bereich im Vorfeld  auf diese Aufgabe herangeführt und im Rahmen der Veranstaltung gecoacht und für weitere Einsätze beobachtet.

Anne Panther und Carsten Straube beide FIBA Schiedsrichter und bekannt aus der BBL-Bundesliga, konnten wie gewohnt alle bundesweit nominierten SR auf das große Ereignis vorbereiten und wichtige Tipps weitergeben.

Wir wünschen beiden Jungs weiterhin viel Erfolg in Ihrem Schiedsrichterwesen und danken Ihnen, das Sie auch weiterhin dazu beitragen das sportliche Wettkämpfe durchgeführt werden können.

Informationsflyer

Informieren und Werben

Der VfL Lichtenrade hat sich in seinem 125sten Jubiläumsjahr vorgenommen seine Attraktivität für Sportler, Schiedsrichter, Trainer, Übungsleiter und Ehrenamtliche Helfer, aber auch für Sponsoren weiter zu steigern. Dazu soll der VfL unter anderem auf Veranstaltungen, wie auch im Straßenland über den Verein informieren und um neue Mitglieder und Unterstützer werben. Als Vorbereitung auf die demnächst stattfindenden Veranstaltungen, wie

wurden erste Informations- und Werbematerialien erstellt.

Als Rückwand für Informationsstände, aber auch zum Werben im Straßenland stehen bedruckte PVC-Planen in einer Größe von 2 mal 1 Meter zur Verfügung.

PVC-Plane als Standrückwand PVC-Plane im Straßenland

Auch das Vereinsheim am Kirchhainer Damm 68, 12309 Berlin wurde durch zwei neue Werbeplanen neu gestaltet.

Werbeplanen am Vereinsheim

Über jede Abteilung, sowie die ergänzenden Sportangebote gibt es jetzt jeweils einen 4-seitigen Informationsflyer.

Informationsflyer

Als kleine Geschenke wurden Traubenzuckertäfelchen und Luftballons mit dem VfL-Logo bedruckt.

Traubenzucker Luftballon

Eure Anmerkungen und Kritik teilt uns bitte per E-Mail mit ag-oeffentlichkeit@vfl-lichtenrade.de

Euer Team
der AG Öffentlichkeitsarbeit

Saisonabschluss 2018/19 Handball

Geschafft, unsere 1. Männer der Handballer steigen auf!

Liebe Handballfreunde,

die erste Männermannschaft der Handballabteilung des VfL Lichtenrade steigt in die Oberliga Ostsee Spree auf.

Die beiden punktgleichen Verbandsligaersten aus Lichtenrade und Tegel erhielten die wunderbare Nachricht am 1.5.2019. Durch den Aufstiegsverzicht der Mecklenburger Mannschaften wird somit zwei Spieltage vor Saisonende das letzte Heimspiel unserer Mannschaft am

18.5.2019 um 18:00 Uhr
Reinhold-Meyerhof Sporthalle
Briesingstr. 23

zum „Schaulaufen“.

Der Spieltag wird begleitet vom großen Saisonabschluss!

12:00 Uhr zweite Männer
14:00 Uhr AH32
16:00 Uhr erste Frauen
18:00 Uhr erste Männer

Grillen, Getränke, Livemusik, Trampolinspringen und viele Ehrungen werden den Tag abrunden.

Teilnehmen werden die ehemaligen Spieler des „Deutschen Vizemeister 1989“ der männlichen A-Jugend. Anreisen werden sie aus halb Europa, um mit den Lichtenrader Handballern dieses 30-jährige Jubiläum zu feiern.

Wir freuen uns!

Eure Abteilungsleitung