Pier13 Eventlocation Berlin

Was für ein Fest!

Pier13 Eventlocation Berlin
Eigentlich sollte die festliche Abendveranstaltung zum 125-jährigen Jubiläum des VfL Lichtenrade 1894 e.V. am 15. Juni 2019 in der “Alten Mälzerei” im Zentrum von Lichtenrade stattfinden. Leider machte aber der stockende Baufortschritt dem sehr engagierten Festkomitee einen roten Strich durch die Rechnung. Dies bedauerten viele VfL-Mitglieder, da die Alte Mälzerei als Wahrzeichen von Lichtenrade seit 1984 unter Denkmalschutz steht und derzeit von einem Investor (UTB), der das vom Verfall bedrohte Gebäude gekauft hat, mit öffentlichen Fördermitteln bis zum Ende dieses Jahres umgebaut wird. Dem Investitionsprojekt wird eine ungewohnt breite Zustimmung entgegengebracht, da die Lichtenrader bereits in der Planungsphase beteiligt wurden. Die gesamte Bahnhofstraße gehört seit 2015 zum Fördergebiet Aktives Zentrum und wird mit Geldern des Bundes und des Landes umgestaltet.

Wie der Zufall manchmal so spielt, ergab sich aber kurzfristig die Möglichkeit zum gleichen Termin die Pier13-Eventlocation im Tempelhofer Hafen zu buchen. Dieser ebenfalls städtebaulich neu gestaltete Hafen bietet neben dem Pier13 auch eine luftige, überdachte Sommerterrasse sowie die vorgelagerte „Salidos Beach“-Strandbar. Alles zusammen genommen bot dieses Ensemble einen würdigen Rahmen für ein ausgelassenes Jubiläumsfest für Jung und Alt.
125-Jahre Pier13125-Jahre Strandbar

Ab 18 Uhr wurden die ca. 250 Gäste eingelassen und gleich mit einem Glas Prosecco oder Orangensaft von der aufmerksamen Crew des Pier13 begrüßt. Zu Beginn des offiziellen Teils wurden die Gäste vom 1. Vorsitzenden des VfL Lichtenrade – Hendrik Feuersänger – begrüßt und mit der bewegten Geschichte des Vereins vertraut gemacht. Dabei wurde auch ein Ausblick auf die zukünftige Entwicklung des Vereins gegeben. Die darauf folgenden Festansprachen wurden vom Bezirksstadtrat für Jugend, Umwelt, Gesundheit, Schule und Sport – Oliver Schworck – und dem Präsidenten des Landessportbund Berlin e.V. – Thomas Härtel – gehalten. Bei dieser Gelegenheit bedankt sich der Vorstand des VfL Lichtenrade bei allen Gratulanten für die großzügigen Geschenke zum Vereinsjubiläum. Weiterhin nahmen die folgenden offiziellen Gäste an der Feier teil: Thomas Ludewig (Präsident des Handball-Verband Berlin e.V.), Claudio Preil (Geschäftsführer des Berliner Turn- und Freizeitsport-Bund Berlin e.V.), Manfred Wandner (1. Vorsitzender des SSV Lichtenrade), Edgar Kuchenbecker und Monika Schumacher (SSV Lichtenrade).
125-Jahre Feuersänger125-Jahre Schworck

Der Verein freute sich über die zahlreiche Teilnahme von Ehrenpräsidenten und Ehrenmitgliedern: Jens Grunert, Gerhard Gebell, Christel Grunert, Jürgen Reith, Armin Wegner, Axel Stanske, Dieter Tormann, Hans-Jörg Hemmeling, Uschi Haustein, Jutta Becker und Stefan Rudolph.
125-Jahre Ehrenpräsident125-Jahre Ehrenmitglieder

Das reichhaltige und schmackhafte Buffet der Pier13 Crew wie auch die aufmerksame Bedienung wurden allgemein gelobt.
125-Jahre Buffet125-Jahre Pier13 Crew

Für die musikalische Unterhaltung der Gäste sorgten die Big Band des Ulrich-von-Hutten-Gymnasiums, sowie die Showtänzerinnen der Tanzabteilung des Vereins.
125-Jahre Big Band UvH125-Jahre Showtanz

Um die grauen Zellen anzuregen wurde ein Quiz zum 125. Jubiläum des Vereins veranstaltet. An dessen Ende stand der Gewinner – mit 38 richtigen Antworten von 43 Fragen – fest, der mit einer Flasche Champagner belohnt wurde.
125-Jahre Quiz1125-Jahre Quiz2

Bis zum Ende des Abends legte dann der DJ Thorsten Stern die Mucke für alle tranzfreudigen Gäste auf.
125-Jahre DJ125-Jahre Tanzen

Als ein weiterer Höhepunkt der Jubiläumsfestes wurde dann noch ein riesiger Geburtstagskuchen mit der Aufschrift „125-Jahre VfL Lichtenrade“ samt Tischfeuerwerk in den Saal geschoben und vom 1. Vorsitzenden angeschnitten.
125-Jahre Kuchen125-Jahre Kuchen 2

Begleitend zur Veranstaltung wurden auf mehreren Bildschirmen historische Dokumente und Fotos aus dem langjährigen Vereinsleben gezeigt. Für diese interessante Präsentation, aber auch für die gelungene Organisation der Festveranstaltung möchten wir, im Namen aller Vereinsmitglieder, ein ganz großes Dankeschön dem gesamten Festkomitee aussprechen. Das Zitat eines Gastes: „Kann man das nicht jedes Jahr veranstalten?“, spricht für sich!
125-Jahre Festkomitee

Schließlich bedanken wir uns herzlich bei Herrn Bartholomäus (Herausgeber des Lichtenrader Magazins) für die schönen Fotos von der Festveranstaltung. Nicht zuletzt durch diese Fotos wird uns dieses rundum gelungene Fest noch lange im Gedächtnis haften bleiben.

Eure Öffentlichkeitsarbeiter

Wappen Tempelhof Schoeneberg

Belegungspläne der Sportstätten – auch für Lichtenrade

Wappen Tempelhof SchoenebergAlljährlich steht die Vergabe der Sportanlagen und Sporthallen zum Oktober 2019 an. Für die Vergabe der Sportstätten in Lichtenrade ist das Sportamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin zuständig. Die derzeit gültigen Belegungspläne für den Sommer 2019 findet ihr unter folgendem Link:

Sportstättenbelegungspläne Sommer 2019

Zeitplan

15. Juni 2019 Hallenbeantragung beim Sportamt (wie immer)
bis 22. Juli 2019 Geschäftsstelle: Entwurf Kriterienkatalog
bis 22. Juli 2019 Meldung der Abteilungen an die Geschäftsstelle:
– gewünschte Hallenzeiten
– Anzahl der Trainingsteilnehmer pro Mannschaft/Trainingsgruppe
– Spielklasse
31. Juli 2019 Geschäftsführender Vorstand: Kriterienkatalog beraten
19. August 2019 Geschäftsführender Vorstand: Beratung “Entwurf der internen Hallenvergabe”
09. September 2019 Gesamtvorstand: Entwurf der internen Hallenvergabe
Ende September 2019 Eintreffen der Hallenbescheide vom Sportamt
01./02. Oktober 2019 ggf. endgültige Entscheidung über die interne Vergabe durch Gesamtvorstand

Quelle: Sportamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin