Kinderleichtathletik – ein Rückblick

Da stand ich also – mit „frisch gebackener“ C-Lizenz und einer Hand voll Kindern, die den neuen Trainer mit Vorfreude und berechtigter Erwartung beäugten… Los ging´s mit Springen, Werfen, Laufen, aber mit den Inhalten des neuen DLV-Konzeptes zur Kinderleichtathletik – also mit viel Spiel und Spaß!

Heute, 18 Monate später, steh‘ ich nicht, sondern sitze – vor meinem PC, mittlerweile mit „B-Lizenz“, und lasse die vergangenen Monate Revue passieren:

Aus einer anfangs 8-köpfigen aktiven Teilnehmergruppe ist zum Jahresende 2014 eine Gruppe mit 24 Teilnehmern geworden, jetzt am Ende des Jahres 2015 haben wir 31 aktive Kinder, noch einige „Karteileichen“ und rund 5 Kinde, die noch zur Probe dabei sind und wohl im kommenden Jahr 2016 dann auch aktive Mitglieder werden.

Erster Höhepunkt im Jahr 2015 war zum Abschluss der Hallensaison ein gemeinsames Training mit Kindern und Eltern (ja, auch die gehören dazu!). Es war eine Bewegungslandschaft aufgebaut, jeder hatte die Möglichkeit, sich mit Hand, Fuß oder Schlägermaterial auszutoben und am Ende gab es eine Teambuilding-Aufgabe für die Kinder… ein Abend mit großem Erfolg.

Zum Beginn der Sommersaison wurde mit dem Dienstag ein weiterer Trainingstag angeboten, der insbesondere bei Neuen sehr nachgefragt war und sich jetzt als zweiter Trainingstag auch voll etabliert hat.

Weiter ging es mit der Teilnahme am Süd-Cup. Die Kinder bekamen T-Shirts mit Vereinslogo und ihrem Namen und repräsentierten ab sofort als Kinderleichtathletik-Mannschaft den VfL Lichtenrade. Alle von U8 bis U12 konnten am Wettbewerb teilnehmen und hatten viel Spaß, sich bei vier Disziplinen – Heuler-Weitwurf, 30m-Hindernis-Pendel-Staffel, Ziel und Zonen-Weitsprung-Staffel und 30 m- bzw. 40m-Sprint aus verschiedenen Startpositionen – mit anderen Mannschaften zu messen. Und, immerhin, keines unserer 3 gemeldeten Teams hatte am Ende des Tages den letzten Platz belegt. Konnte es ein größeres Lob geben als die Worte des Veranstalters: „Schön, dass sich in Lichtenrade wieder etwas tut…“?

Beim Laufwettbewerb der Lichtenrader Meile war die Teilnahme deutlich geringer, aber dennoch tolle Ergebnisse bei denen, die mitliefen.

Nach den Sommerferien wurde auf das Deutsche Sportabzeichen hin trainiert und abschließend wurden dann auch die ersten Prüfungen abgenommen.

Mittlerweile sind wir wieder in der Hallensaison angelangt – nach wie vor an 2 Trainingstagen. Das Donnerstagstraining wird nun aber in zwei Gruppen durchgeführt. So können die Jüngeren und Älteren differenzierter und altersgerechter trainiert werden…

Abschließend möchte ich noch erwähnen, dass dies alles nicht alleine zu bewerkstelligen war und zukünftig auch nicht sein wird: Deshalb gilt an erster Stelle mein Dank an Nadine Motscha, die von Anfang an in ganz toller und immer zuverlässiger Weise mit mir das Training gestaltet und durchgeführt hat. Sie hat meine Ideen zum Training und auch mich ergänzt und auch vieles von sich aus eingebracht, die Abnahme des Deutschen Sportabzeichens trainiert und geprüft und ich wünsche mir sehr, dass dies alles noch lange so bleibt…

Gleichfalls möchte ich hier auch noch Günter Borst erwähnen, der für unsere Kinderleichtathletik Spendengelder gesammelt hat. Ohne diese Mittel wäre für die Kinder die Teilnahme am Süd-Cup nicht möglich gewesen und an heißen Sommertagen war auch noch etwas für leckeres Eis nach dem Training übrig. Danke an Alle!

Ich freue mich auf 2016!

Peter Dornbusch

Print Friendly, PDF & Email

Weihnachtsgrüße des Vorstands

Weihnachtsgrüße des Vorstands

Der Vorstand des VfL Lichtenrade wünscht all seinen Mitgliedern, Trainern, Betreuern, den fleißigen Helfern und vor allem unseren Geschäftsstellenmitarbeiterinnen ein frohes Weihnachtsfest, erholsame Feiertage sowie einen guten Rutsch in das neue Jahr 2016.

Ein großer Dank für die tolle Unterstützung im abgelaufenen Jahr gilt auch unseren Sponsoren und Förderern, ohne die unser Verein und die einzelnen Abteilungen ihre Aufgaben nicht so gut hätten erfüllen können.

Stefan Krai
2. Vorsitzender

Print Friendly, PDF & Email

Eine erfolgreiche Kinderweihnachtsfeier

Am Sonntag, den 06.12.2015 um 15:00 Uhr trafen die ersten Kinder mit ihren Eltern und Geschwistern im Gemeinschaftshaus Lichtenrade zu der alljährlichen Kinderweihnachtsfeier des VfL Lichtenrade 1894 e.V. ein.
Um 15:30 Uhr wurde es dann langsam laut und der Saal füllte sich mit insgesamt 96 Kindern aus unseren Sportabteilungen an diesem Nikolausnachmittag.
Unser 1. Vorsitzender des Vereins, Axel Stanske, eröffnete mit einer Rede und einer kurzen Weihnachtsgeschichte die diesjährige Kinderweihnachtsfeier.
Fünf Kinder nahmen ihren ganzen Mut zusammen und trugen Gedichte auf der Bühne vor, belohnt mit einem Applaus und einem kleinen Schokoladen-Nikolaus.
Danach wurde das Kuchenbuffet, welches von den Eltern der Sportkinder gesponsert wurde, eröffnet. Die Kinder vergnügten sich derweilen an den Spielständen und hatten sehr viel Spaß, kleine Gewinne dabei abzuräumen.
Später am Abend versammelten sich wieder alle im großen Saal, die Kinder nahmen vorne an der Bühne platz und warteten gespannt auf das Programm, eine staunenswerte Zaubershow, dargeboten von Oliver Pfundt. Die Kinder wurden in die Show mit eingebunden, einige von ihnen durften den Zauberer auf der Bühne sogar bei kleinen Zauberkunststücken unterstützen.
Es war eine sehr amüsante, unterhaltsame Show, das bestätigte die positive Reaktion aller Kinder.

Alles in allem war es eine erfolgreiche Kinderweihnachtsfeier, welches wir erfreulicherweise an den strahlenden Augen der Kinder sehen durften.
Bevor sie aber nach Hause gingen, gab es an der Tür des Saales noch eine kleine Überraschung für alle kleinen und großen Kinder. Aus einem großen Weihnachtssack bekamen sie Taschenlampen in unserer Vereinsfarbe rot.
Dies war ein toller Abschluss einer gelungenen Kinderweihnachtsfeier in diesem Jahr.

In diesem Sinne möchte ich noch einmal allen Helfern und Beteiligten ein großes Dankeschön aussprechen!
Géraldine Vogel
FSJlerin beim VfL Lichtenrade 1894 e.V.

Print Friendly, PDF & Email

Alle Jahre wieder…

…findet auch in diesem Jahr am 31.12. der Silvesterlauf statt.
Start ist um 10:00 Uhr vom Vereinsheim des SSV und VfL Lichtenrade, Kirchhainer Damm 68.
Der Weg führt ca. eine Stunde im ruhigen Tempo laufend oder walkend für alt und jung den Mauerweg entlang.
Nach dem Lauf trifft man sich in gemütlicher Runde und lässt das alte Jahr bei Glühwein, Pfannkuchen und anderen Leckereien ausklingen.

Wir hoffen, dass einige VfL-Sportler in diesem Jahr auch mit dabei sind.

Karl-Heinz

Print Friendly, PDF & Email

Basketball – mU10 verliert Heimspiel gegen Alba 2

Am Samstag, dem 12.12.2015, hat unsere mU10 – gecoacht von Tim – in der Sporthalle Lutherstraße mit 11 Jungs die zahlenmäßig ebenso starke Mannschaft Alba 2 empfangen. Alba ist stark in das Spiel gestartet und dominierte die gesamte Partie – auf dem Spielfeld wie auch mit Anfeuerungsrufen von der Mannschaftsbank. Unsere Jungs hatten alle Mühe mitzuhalten. Früh schon ging Alba zweistellig in Führung, doch unsere Jungs setzten energisch nach, konnten aber nur sehr vereinzelt punkten. Nach eigenem Einwurf gingen viele Bälle durch ungenaues Passspiel leider verloren, auch blieben viele Angriffe unserer Jungs in Richtung des Korbs von Alba bereits an der Mittellinie stecken. Doch zuweilen fehlte auch das Glück, der Ball wollte dann einfach nicht in den Korb. Mit 8:42 ging es in die Halbzeitpause. Auch in der 2. Hälfte gingen viele Bälle verloren, die von Alba mit schnellem Kontern für weitere Punkte genutzt werden konnten. Nur noch vereinzelt gelang es unseren Jungs, per Fastbreak den Ball in Richtung des gegnerischen Korbs zu bewegen, leider kaum mit guten Abschlüssen. Alba gewinnt die Partie verdient mit 79:14. Schade, aber gut gekämpft Jungs!

Ulf Jensen

P1220074 P1220072 P1220065 P1220052 P1220050

Print Friendly, PDF & Email