Basketball – Erstes Saisonspiel der mu10

Am 11.10.2015 ging es zur Kaffeezeit in der Heimhalle gegen den SSC Südwest. Nach so langer Pause fiel es den Kids schwer in das Spiel zu finden. Nach dem 3. Zehntel standen schon 13 Punkte Differenz auf dem Spielbogen. Trotz einiger 3-Punktewürfe stand es zur Halbzeit 22:45. Leider startete der SSC Südwest auch stark mit einem 9 Punktelauf in die zweite Halbzeit. Unsere Kids fanden im Anschluss immer besser ins Spiel und konnten durch gutes Passspiel und Korbwürfe weit aufholen. Trotz Niederlage mit 48:69 war es ein gutes und in der zweiten Halbzeit spannendes Spiel. Auch einer unser Neuzugänge konnte einige Punkte erzielen.
An dieser Stelle noch ein herzliches Dankeschön an die Eltern, welche es möglich gemacht haben, dass die Zuschauer mit Kaffee und Kuchen versorgt wurden.

René Hartmann

k-2015-10-11_13-57-19 k-2015-10-11_13-58-19 k-2015-10-11_13-58-24 k-2015-10-11_14-07-49 k-2015-10-11_14-08-53 k-2015-10-11_14-16-03 k-2015-10-11_14-16-16 k-2015-10-11_14-16-17 k-2015-10-11_14-17-57 k-2015-10-11_14-19-19 k-2015-10-11_14-19-54 k-2015-10-11_14-20-05 k-2015-10-11_14-20-06 k-2015-10-11_14-20-55 k-2015-10-11_14-22-01 k-2015-10-11_14-22-12 k-2015-10-11_15-45-28 k-2015-10-11_15-45-31 k-2015-10-11_15-47-23 k-2015-10-11_15-48-23 k-2015-10-11_15-49-06 k-2015-10-11_15-51-06 k-2015-10-11_15-51-09 k-2015-10-11_15-51-10 k-2015-10-11_15-51-16k-2015-10-11_15-51-51

Print Friendly, PDF & Email

Basketball – u14 hatte es schwer gegen BG Zehlendorf

Am 14.10.2015 ging es für die u14 von Coach Dimi gegen BG Zehlendorf. Unsere u14 musste verletzungsbedingt auf zwei Schlüsselspieler verzichten und so war den Spielern und auch den zuschauenden Eltern klar, dass das Spiel kein Zuckerschlecken werden würde. Genau so wie erwartet verlief auch die Anfangsphase des Spiels: Die Zehlendorfer machten in der Defense viel Druck und verwandelten Ballgewinne zielsicher in Punkte. Auch von jenseits der Dreierlinie traf BGZ zum Staunen des Publikums. Lira bäumte sich nach kurzer Schreckphase und unter Zuhilfenahme von Auszeiten auf, doch die Jungs aus Zehlendorf waren schlichtweg deutlich überlegen. So verlor man mit über dreißig Punkten Differenz.

Tim Rudolph

Print Friendly, PDF & Email

Basketball – mU9 verliert gegen ALBA 2

Im zweiten Spiel innerhalb von 14 Tagen gegen Alba gab es die zweite Niederlage. Nachdem bereits eine Woche zuvor gegen Alba 1 verloren wurde, gab es auch im Spiel gegen Alba 2 eine Niederlage. 32:46 hieß es am Ende. Dabei waren die Gäste vor allem beim Rebound überlegen, wodurch sich
immer wieder zweite und dritte Wurfchancen ergaben. Auch das schnelle Spiel nach vorn bei Ballgewinn klappte bei Alba meistens etwas besser, wodurch „leichte“ Punkte am Brett erzielt werden konnten. Unsere Jungs spielten mit viel Einsatz und Freude, so dass wir uns auf das erste Auswärtsspiel der noch jungen Saison im November bei Charlottenburg freuen können.

Bastian Horn

k-DSC_0150_rauschen k-DSC_0149_rauschen k-DSC_0158_rauschen k-DSC_0159_rauschen k-DSC_0157_rauschen k-P1040809

Print Friendly, PDF & Email

Basketball – mU11 BBV Jahrgangsturnier 26.09.2015

Am Samstag den 26.09.15 trat unsere U11 beim Sichtungsturnier des BBV in der Max-Schmeling-Halle an. Der erste Gegner an diesem Tag war der VFB Hermsdorf, gegen den im Finale des Bärchencups in Bernau knapp verloren wurde. Unsere Jungs hatten sich daher viel vorgenommen, aber leider fanden sie überhaupt nicht ins Spiel. Am Ende siegte Hermsdorf daher verdient mit 36:20.

In den darauf folgenden Vorrundenspielen fand man aber zur gewohnten Stärke zurück und mit 2   Siegen über TuSLi2 und ALBA Hausburg wurde der zweite Platz in der Gruppe gesichert.

Im Viertelfinale traf man dann auf den TSC Friedenau. Wie erwartet wurde es wieder einmal ein spannendes und enges Spiel. Friedenau präsentierte sich stark und ging schnell in Führung. Es  dauerte lange, bis sich unsere Mannschaft herankämpfte und erst kurz vor Schluss das Spiel für sich entscheiden konnte.

Halbfinale, und der Spielplan wollte es das der Gegner erneut Hermsdorf hieß. Es bot sich also die Chance, sich für die Auftaktniederlage zu revanchieren und lange Zeit sah es auch danach aus. Doch leider fehlte am Ende 1 Punkt zum Ausgleich und unseren Jungs blieb „nur“ das Spiel um Platz drei.

Die Enttäuschung war natürlich groß, aber unsere Coaches schafften es noch einmal die Kids zu motivieren. So konnte man sich mit einem 41:25 Sieg über Südwest einen tollen Platz 3 sichern. Alles in allem war es ein schönes Turnier; gleich 4 unserer Spieler wurden zum BBV Fördertraining eingeladen.

Herzlichen Glückwunsch!

P1020039.JPG

Print Friendly, PDF & Email

Basketball – mU11 mit Auswärtssieg im hohen Norden

Unsere mU11 spielte am Sonntagmorgen den 04.10.2015 beim VfB Hermsdorf, gegen den es beim Sichtungs-Turnier des Basketballverbandes in der Vorrunde und im Halbfinale zwei Niederlagen gegeben hatte.

Im Ligaspielbetrieb war es das erste Aufeinandertreffen mit der U11 von Hermsdorf. Unsere Spieler wollten beweisen, dass das Hermsdorfer Team zu schlagen ist.

Die Jungs waren von Anfang an hellwach. Besonders die Defense war sehr erfolgreich und im Angriff gelangen schöne Spielzüge und tolle Einzelaktionen. Zur Halbzeit führte unsere mU11 mit 26:14 und nach 8 Zehnteln war das Spiel beim Stand von 48:30 praktisch entschieden.

Im 9. Zehntel erzielten die Hermsdorfer 5 Korberfolge in Folge und das Match wurde noch einmal spannend. Am Ende aber konnte sich unser Team nochmal steigern und die Kinder und mitgereisten Eltern freuten sich über einen 54:46 Sieg gegen den VfB Hermsdorf.

Vielen Dank auch an unseren Co-Trainer Lukas, der heute alleine coachen musste und seine Sache sehr gut gemacht hat.

P1020237.JPGP1020221.JPGP1020214.JPGP1020192.JPGP1020178.JPG20151004(102634)20151004(095818)

Print Friendly, PDF & Email