Nachbetrachtung zum Tag der offenen Tür

Am 20.06.2015 fand der alljährliche „T.d.o.T.“ statt, an dem sich fast alle Abteilungen beteiligten. Unsere Handballer waren sowohl im Indoor- als auch im Outdoorbereich sehr aktiv und mit viel Einsatzbereitschaft dabei. In der Halle der CZO hatte das Team der „Jungtrainer“ tolle Staffeln für jetzige und vor allem zukünftige Handballer/innen vorbereitet. Dies kam sowohl bei den Kleinen und den Eltern sehr gut an und es gab einige Nachfragen, wo man zum Training gehen kann. Die Freude des Nachwuchses war auch deutlich im Abschlussspiel zu erkennen. Mein Dank und mein Respekt zur Arbeit mit den Kleinsten gehen an Aline, Kim, Finja, Natascha und Nils. Auf dem Sportplatz unterhielt das Team „B-Jugend m“, verstärkt durch einige Cler“ Groß und Klein mit Büchsenwerfen, wobei ein reger Andrang nach dem „Hundefutter“ und den dazugehörigen Preisen herrschte. Dank und Anerkennung auch diesem Team. Für das leibliche Wohl von Jung und Alt, Klein und Groß sorgte wie immer in altbewährter Weise das Team „Reincke“ (Gerlinde, Willem, Tim, Moritz) am Grill. Trotz etlicher Regenschauer hielten sie, unterstützt von Sonnenschirmen, die Stellung und sorgten dafür, dass Keiner mit Hunger nach Hause ging. Auch Ihnen ein ganz herzliches Dankeschön für die Verteidigung der Grillstellung. Das Team „Männerwarte“ hatte es besonders mit den erfahrenen Sportlern und Großen beim Durstlöschen zu tun.Trotz Regens aus den Wolken, den Bechern und anderen interessanten Orten, verbreiteten Sie beim Zapfen des guten Gerstengebräus immer gute Laune. Viele Anekdoten aus verschiedenen Jahrhunderten wurden am Bierstand ausgetauscht und auch für die Zukunft geplant. Danke und Prost an Andi und Bernd. Zum Schluss möchte ich dem 2. Vorsitzenden des Vereins für seine einleitenden Worte und seine Präsenz bei allen Abteilungen danken. Dies war die letzte große Veranstaltung in dieser Saison. Somit bleibt mir nur allen Mann/Frauschaften eine verletzungsfreie Vorbereitung und eine schöne Ferienzeit/Urlaubszeit für die Kids zu wünschen und wir sehen uns zur neuen Saison mit viel Elan und (hoffentlich) vielen Erfolgen. VfL – Ein Verein/Eine Liebe

Der AL Ivo

 

Tdot2

k-DSC_0001_filtered k-DSC_0003_filtered k-DSC_0002_filtered k-DSC_0021_filtered k-DSC_0033_filtered k-DSC_0039_filtered k-DSC_0037_filtered k-DSC_0036_filtered k-DSC_0032_filtered

Print Friendly

Auftritt im Britzer Garten

Am 27.06.2015 wird der Britzer Garten 30 Jahre alt, der Landestanzverband wird 60 Jahre alt – und wir sind dabei.

Unsere Tanzmäuse haben ihren Auftritt schon im ersten Zeitblock (14:00 – 15:30 Uhr) auf dem

Festplatz am See. Die Erwachsenen (Dance Generation) folgen im Zeitblock 17:00 – 18:00 Uhr, auch

auf dem Festplatz am See. Außerdem tanzen die Erwachsenen im Zeitblock 19:00 – 19:45 Uhr auf der

Seebühne.

Die beiden Geburtstagskinder sorgen für ein buntes Programm für Groß und Klein. Um 22:45 Uhr gibt

es dann noch ein Feuerwerk zu bestaunen.

Print Friendly

Potsdamer Schlösserlauf, 7. Juni 2015

Erfolgreiche Teilnahme am Potsdamer Schlösserlauf!

Nachdem Jutta Schulz am 31. Mai bei ihrem 30. Start der Lichtenrader Meile zum 10. Mal in Folge den ersten Platz in ihrer Altersklasse erreicht hat, hat sie am Sonntag den 7. Juni bei perfektem Laufwetter beim Potsdamer Schlösserlauf die 10 km Distanz mit Bravour gemeistert.

Mit einer Zeit von 1:00:13 hat sie außerdem noch als Erstplatzierte in ihrer Altersklasse die Konkurrenz mit großem Abstand auf die Plätze verwiesen.

Auch Oliver Nuhst hat erfolgreich die Halbmarathon Distanz bezwungen!

Euch beiden einen herzlichen Glückwunsch!

B. Plitz

 

Print Friendly

32. Lichtenrader Meile 31. Mai 2015

Nach einem mit 5 °C doch recht kühlen Start in den Tag entwickelte sich das Wetter am Sonntag der Meile hervorragend. Die Sonne zeigte sich, die Temperaturen blieben moderat, die Läuferinnen und Läufer hatten somit beste Bedingungen.

Insgesamt 523 Teilnehmer/innen konnten wir in den verschiedenen Disziplinen im Ziel begrüßen. 241 Kinder nahmen hierbei die 500 m, 1 km und 2 km Distanzen in Angriff, wobei der Lichtenrader BC mit einer gewaltigen Mannschaft von 88 Teilnehmern anrückte!

Beim Hauptlauf über 15 km konnten Samalia Schäfter (Die Laufpartner) und Anicó Kulow (Berliner Turnerschaft) ihre jeweilige Konkurrenz in Schach halten und sicherten sich jeweils den Gesamtsieg.

Besonders hervorzuheben sei noch die erfolgreiche Teilnahme von Stefan Rudolph und die nun 30. Teilnahme von Jutta Schulz, die neben diesem Jubiläum ein weiteres Ziel erreichte: Sie wurde zum 10. Mal in Folge Siegerin ihrer (jeweiligen) Altersklasse! Herzlichen Glückwunsch!

Einen herzlichen Dank möchte ich auch auf diesem Wege noch an alle Helfer, die beim Auf- und Abbauen, Auf- und Abladen (am Samstag und Sonntag!), an der Startnummernausgabe, an den Nachmeldungen, im Zielbereich, an den Wasserstellen, an der Strecke, am Kuchenstand auf den Fahrrädern; bei den Kindern und wo auch immer sonst noch mitgeholfen haben!

Ohne Euch Helfer könnte unsere Traditionsveranstaltung nicht stattfinden und natürlich hoffe ich, dass sich viele, wenn nicht alle, von Euch im nächsten Jahr wieder motivieren können beim Gelingen der Lichtenrader Meile zu helfen.

Weitere Information zur Lichtenrader Meile (wie z. B. Ergebnislisten) können auf www.lichtenrader-meile.de gefunden werden.

B. Plitz

Print Friendly

Sommerferiencamp 2015

 ?? !!! Keine Anmeldung mehr möglich  !!! ALLE Plätze belegt !!! ??


Für 7 bis 11-jährige Kinder
Von 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr in der Sporthalle der Carl-Zeiss-Oberschule
inkl. Mittagessen und Getränke 98,00 €; weitere Geschwisterkinder je 80,00 €


Das fünftägige Sommercamp des VfL Lichtenrade bietet den Kids die Möglichkeit, in verschiedene Sportarten hinein zu schnuppern. Folgende Sportarten werden angeboten:

Basketball    Leichtathletik    Handball    Trampolin    Volleyball    Turnen    Badminton


  ?? !!! Keine Anmeldung mehr möglich  !!! ALLE Plätze belegt !!! ??

Print Friendly

Handballabteilung wieder im Berliner Spitzenhandball zurück

Die Handballabteilung des VfL Lichtenrade ist wieder im Berliner Spitzenhandball zurück. Sowohl im Jugendbereich als auch bei den Erwachsenen wurden herausragende Leistungen erzielt. Das Miteinander ist super, die Verbundenheit und die Geschlossenheit aller Beteiligten könnte nicht besser sein. Viele junge Spielerinnen und Spieler haben entschlossen, sich aktiv am Vereinsleben zu beteiligen. Sei es als Trainer oder in einer Mitarbeit in der Leitungsebene, das ist einfach wunderbar. Allen Mitgliedern, Eltern, Sponsoren, unseren tollem Umfeld und vor allem den aktiv handelnden Personen gilt für ihren dauerhaften Einsatz ein besonderer Dank! Ohne Euch wäre es nicht möglich gewesen, eine so erfolgreiche Saison in fast allen Bereichen der Handballabteilung zu spielen. Nun freuen wir uns nach einem schönen Saisonabschluss im Jugend und Erwachsenenbereich auf die Jugendfahrt mit 130 Kindern und Jugendlichen. Und wir freuen uns auf eine schöne Vorbereitungszeit und eine erfolgreiche Saison 2015/2016.

Lasst uns nach unserem Motto: VfL Lichtenrade „ein Verein, eine Liebe“ weiter so positiv zusammenstehen und die Handballabteilung noch weiter nach vorne bringen. Als einzelner Verein zwischen den vielen Spielgemeinschaften im Berliner Spitzenhandball, als ein Verein im Berliner Süden, der seine eigene traditionelle handballerische und gemeinschaftliche Philosophie so erfolgreich betreibt. Macht weiter so, es ist sehr gutes Gefühl in diesem unserem VfL Lichtenrade zu sein!

Stefan Krai

Print Friendly