Basketball 🏀 – mu14 Qualifikationsturnier vom 24.04. bis zum 26.04.2015 – Willkommen in der Oberliga!

Am vergangenen Wochenende wollte sich unsere u14 für die Oberliga qualifizieren. Das Programm war lang und anstrengend, aber sehr wichtig um sich die Teilnahme in Berlins stärkster Spielklasse zu sichern.

Es ging für die Jungs schon Samstag früh um 8.45h los und der Gegner hieß Berlin Baskets. Die Spieler nahmen die Aufgabe gut an und erarbeiteten sich schnell eine komfortable Führung. Vorallem die konzentrierte Defense und das Fast-Break Spiel seien erwähnt und gelobt.

Sowohl im ersten als auch im zweiten Spiel, gegen Empor, war die körperliche Überlegenheit zu unseren Gunsten spielentscheidend. Beim Auftaktspiel stand am Ende 62:20 auf der Anzeigetafel und auch das zweite Spiel konnte mit verbessertem Passspiel 72:21 gewonnen werden.

Das dritte Spiel war entscheidend über Gruppensieg und den vermeidlich leichteren Gegner im Achtelfinale. Die gegnerischen Spieler aus Lichterfelde waren um Längen besser als unsere ersten Mitbewerber, was jedenfalls in der ersten Halbzeit zu einem guten Spiel geführt hat. Durch aggressives Verteidigen des Gegners wurde das Spiel lange auf Augenhöhe ausgetragen und zwang unsere u14 zu einigen Ballverlusten. Am Ende überzeugte aber die Konzertation und die und die Körperliche Überlegenheit und das Spiel endete 36:23 für den VfL.

Alba Berlin 3 war unser nächster Gegner und bei einem Sieg könnte die Qualifikation komplettiert werden. Es lag bereits ein langer Basketballtag hinter ihnen, aber mit einer konzentrieten geschlossenen Mannschaftsleistung ging auch dieses Spiel mit 36:20 an uns. Damit haben wir uns nun die Teilnahme am Oberhaus in Berlin gesichert.

Sonntag ging es weiter mit dem Viertelfinale gegen BG Zehlendorf. Das Spiel war geprägt von unkonzentrierten offensiven und defensiven Aktionen, was uns zur Halbzeit auch in Rückstand brachte. Durch eine grandiose Einstellung und taktische Veränderungen durch Coach Ivan kämpfte sich unsere Mannschaft wieder zurück ins Spiel und gewann das Spiel am Ende mit 37:28

Das Halbfinale stand vor der Tür und wieder kamen die Gegner aus Lichterfelde. Dieses Mal waren sie aber ein Jahr älter. Drei Viertel der Spielzeit konnten wir eine ebenbürtige Lichtenrader Mannschaft sehen, welcher am Ende nicht viel zum Finaleinzug fehlte. So ging das Spiel nach langem Ringen und einer immer wieder wechselden Führung mit 30:38 verloren.

Im Spiel um den dritten Platz wurde noch einmal klar was unsere Mannschaft so gut und erfolgreich macht:

Die innere Ruhe und Präzision in der Offense und eine couragierte und kämpferische Defense. Auch das siebte Spiel binnen zweier Tage wurde hart umkämpft und wieder überzeugten die lichtenrader Korbjäger. Am Ende wurde es dann doch recht deutlich und wir gewannen mit 39:25

Am Ende stand also Platz 3 auf der Urkunde und das bei 36 Teams aus Berlin und Brandenburg.

Wir bedanken uns bei den Eltern, bei der Organisation und bei Ivan für die Hilfe zu einem so erfolgreiches Turnier und freuen uns auf die nächste Saison in der Berliner Oberliga.

Lennart Meßollen

Auch vom Fotofutzi herzlichen Glückwunsch an die mU14 für dieses Ergebnis. Es hat mir viel Spaß gemacht! René Hartmann

Print Friendly, PDF & Email

Basketball – mU9 trifft auf ALBA 2

In ihrem letzten Saisonspiel trafen unsere Jungs auswärts auf ALBA 2. Bereits von Beginn an war der Wurm drin. Trotz guter Würfe wollte der Ball nicht in den Korb. Nach der Halbzeit wurde der Vorsprung der Gegner durch gutes Pass- und Wurfstil verringert. Leider ließ die Konzentration und auch die Kondition nach, was die Kids von ALBA nutzen. Am Ende stand es 63: 35.

R. Hartmann

Print Friendly, PDF & Email